Dreadlocks sind so verschieden wie die Menschen die sie tragen. Ob ordentlich, weil es bei dem Beruf von Vorteil ist, oder eher der zerzauste Nature-Look, offene- oder eingehäkelte Spitzen, mit oder ohne Pony. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Auch gibt es unterschiedliche Dicken von Dreadlocks. Von wenigen Millimetern bis mehreren Zentimetern, alles ist möglich. Bei uns bekommt Ihr alle Tipps, Infos und Pflegehinweise, die Ihr benötigt, um Eure Traum-Dreadlocks zu erhalten.

DIE VORBEREITUNG


Die Mindesthaarlänge, um neue Dreads erstellen zu können, beträgt 20 cm. Einige Dreader erstellen auch Dreadlocks mit kürzeren Haaren. Unsere Erfahrung ist aber, dass die Gefahr dann einfach zu groß ist, dass die Dreadlocks dann teilweise wieder aufgehen. Wenn Ihr unsicher seid, fragt uns einfach! Es gibt viele Tipps im Internet zur Vorbereitung der Haare auf das Filzen. Erfahrungsgemäß reicht es aus, die Haare einige Wochen vorab ohne Conditioner zu waschen. Hierfür sind zum Beispiel die meisten Baby- und Kindershampoos gut geeignet. Damit kannst Du übrigens auch Deine Dreads super waschen und benötigst keine weiteren „Wundermittelchen“.

DER ANFANG


Egal ob dünnes oder dickes Haar, viel oder wenig davon auf dem Kopf – jedes Haar lässt sich zu Dreads verarbeiten. Man muss nur jeweils verschiedene Tipps und Tricks beachten, um zum gewünschten Ergebnis zu gelangen. Wir helfen Euch dabei! Auf unseren Seiten könnt ihr nach Herzenslust in unseren Tipps und Tricks stöbern, die wir nach vielen Jahren der Arbeit an und mit Dreadheads herausgefunden haben. Schau am Besten gleich in die FAQs!

DER WEG


Außerdem beraten wir Euch vor, während und nach einem Termin ganz ausführlich wie ihr Eure Dreads am Besten pflegen solltet, um Eure Traum–Dreads zu erhalten. Kontaktiere uns.